Sonntag, 31. August 2014

Abgetaucht

© sonnengereift

Bleistift, Tusche

Ich bin abgetaucht. Und zwar in die Welt von ... vielleicht erkennt sie jemand? Ja, genau, Astrid Lindgren. In den kommenden Wochen sollen wir uns im Theaterkurs nämlich mit einer Person unserer Wahl intensiv auseinander setzen. Und ich habe mich für eine der besten Kinderbuchautorinnen der Welt entschieden.

Ich liebe ihre Bücher und Schweden sowieso, obwohl ich verrückterweise noch nie da war. Heute habe ich mir schon eine Biografie bestellt, außerdem ein Buch, in dem sie Erinnerungen festgehalten hat und - ich habe sie gezeichnet. So präge ich mir jedes Detail ihres Gesichts ein und denke mich in sie hinein.

Je mehr ich über sie lese, desto interessanter wird sie. Bisher habe ich mit ihr nur die unbeschwerten Geschichten aus Bullerbü und Birkenlund verbunden. Doch selbstverständlich gab es auch in Astrid Lindgrens Leben dunkle Seiten. Ihren unehelichen Sohn musste sie unter Geheimhaltung zur Welt bringen und konnte seine ersten Lebensjahre nicht mit ihm zusammen verbringen. Ich bin gespannt, was ich noch über sie heraus finden werde.

Und hier mein Lieblingsbuch von Astrid Lindgren:

Buchcover © Oetinger Verlag

Maditas Welt fand ich als Kind einfach zauberhaft. Ich habe das Buch immer wieder in meinem Leben gelesen. Auch als Erwachsene, wenn ich mal heile Welt brauchte. Natürlich ist mir, je älter ich wurde, aufgefallen, dass auch Maditas Welt nicht unbedingt heil ist. Die Schere zwischen arm und reich, die "Hilflosigkeit der Armut", wie Astrid Lindgren sie so schön nennt, kommt hier zur Sprache. Maditas aufgeklärter Vater setzt sich für die weniger Privilegierten ein, seine Frau tut es ihm nach. Die finde ich im Übrigen sehr interessant. Wirklich oft kommt sie ja nicht zur Sprache, aber ich glaube sie leidet unter der Beschäftigungslosigkeit, zu der sie als gut betuchte Ehefrau damals verdammt war und hat einen Hang zur Depressivität.

Und jetzt bin ich gespannt, was ihr erzählt. Habt ihr auch Astrid Lindgren gelesen? Welche ihrer Bücher gefallen euch am besten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen